Energetisches Marketing – Wie geht das?

Vor einiger Zeit habe ich über authentisches Marketing berichtet, daran geknüpft ist das energetische Marketing. Ich behaupte sogar, es ist die Grundvoraussetzung, die Deine authentische Sog-Kraft ausmacht.

Das klassische Marketing – besteht aus klar strukturierten Werbemaßnahmen, die man hintereinander ausführt. Hier kennst du deine Strategie, erarbeitest Deine Positionierung und baust deine Marke immer weiter auf. Dies sind alles fachliche Dinge, die einer Form im Außen folgen. Versteh mich richtig, natürlich sind dies alles Dinge, die ihre Berechtigung haben. Doch wir sind nicht nur unser Verstand und folgen Formen und Systemen. Wir sind viel mehr Energiewesen.

Meine Kundinnen fragen mich häufig, wie es sein kann, dass der Fluss im Business blockiert ist, obwohl alles nach Plan ausgearbeitet  und eine klare Strategie verfolgt wurde. Gerade hochsensible Coaches, Heilerinnen oder Beraterinnen kommen oft mit diesen Blockaden und Widerständen zu mir. Sie ziehen einfach nicht die richtigen oder auch zu wenige Kunden an.

Ihnen wurde gezeigt, was vom Verstand her Sinn machen müsste, doch häufig greifen die rein verstandesmäßigen Strategien nicht. Aktivität und Fleiß reichen eben nicht aus, um sichtbar zu werden und die richtigen Kunden anzuziehen.

Wie Du es schaffen kannst, mit energetischem Marketing genau die Wunschkunden zu finden, die wirklich gut zu Dir passen, erzähle ich in diesem Webinar:

 

Hier noch einmal zusammengefasst: Wie funktioniert nun das energetische Marketing?

Wir haben ein Quanten-Ich, mit dem wir viel mehr kreieren

Wir sind nicht nur ein Körper-Ich, sondern wir haben auch ein Quanten-Ich, das wir einladen können, um mit uns zu kreieren.

Wir sind hier auf der Welt mit unserem Körper, unseren Empfindungen – haben unsere Gedanken, also auch dysfunktionale (nicht dienliche) Gedanken, haben unsere Gefühle, starke Emotionen, sind vielleicht nachdenklich. Wir haben im Laufe unseres Lebens Programmierungen, Konditionierungen und Gedankenkarusselle angesammelt, die wie eine Wolkendecke über uns hängen. (siehe Bild im Webinar) Unter dieser Wolke kreieren wir nicht viel, meist verändern wir nur die bisherige Form von Dingen. Hier ist kaum Ausdehnung möglich.

Hier geht es darum, durch diese Wolke zu stoßen, darüber hinaus zu kommen, energetisch, in Deiner Vorstellungskraft. Probiere, Dich darüber hinaus auszudehnen, über Deine üblichen Gedanken hinweg.

Von hier hast Du einen erweiterten Horizont, hier hast Du einen erweiterten Möglichkeiten-Spielraum.

Erlaube dir, Dich auszudehnen

Wenn wir uns entscheiden machtvoller zu sein, dann passieren großartige Dinge. Es ist kein Geheimnis mehr, dass wir Bewusstsein sind – dass wir mit dem Bewusstsein das steuern können, was wir erreichen möchten.

Mit der Entscheidung hast Du den ersten Schritt in die Veränderung getan.

Richte Deinen Fokus darauf, echte Wunschkunden anzuziehen

Viele Unternehmer haben nicht wirklich eine Vorstellung von ihrem idealen Wunschkunden. Im energetischen Marketing rückst Du Deinen Wunschkunden in den Fokus. Als Energiewesen haben wir jede Menge Macht. Unsere Energie wird zu Materie sobald wir etwas denken. Wenn wir wissen, dass wir die Dinge, die wir entstehen lassen wollen, vorher denken, ist es ganz einfach. Und nicht nur denken, sondern vor allem auch fühlen, indem wir heute schon die Energie von dem sind, was wir kreieren wollen.

Das ist es also, was Deine Aufgabe ist: Dir diese Dinge im Voraus schon auszumalen. Mit allen Gefühlen, die dazu gehören.
Richte also zuerst Dein Denken auf das, was Du willst. Denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Visualisiere Deine Kunden und ziehe die Energie dafür an

Übe Dich darin, in der Frage zu sein, denn so machst Du Dich für die Möglichkeiten auf und hast keine Erwartungen an den Ausgang.

Wahrnehmen und fragen – das ist das Gegenteil von Jammern oder sich beklagen.

Wie kann es jetzt noch besser werden?

Welche Energie, welches Bewusstsein darf ich sein, um eine Lösung herbeizuführen?

In welcher Energie darf mein Körper sein, um wieder in den Flow zu kommen?

Stell Dir dies genau vor – stelle Dir jeden Schritt vor, stelle Dir vor, in welcher Energie dein idealer Kunde sein soll, wie Du mit ihm oder ihr arbeitest und wie er auch Erfolge hat. Stelle Dir alles in der Gegenwart vor, als wäre er schon da.

Wenn das nicht gut funktioniert und Du Schwierigkeiten hast, so ein Bild zu kreieren, dann geh in die Erfahrung, wo es schon mal gut war. Nimm eine gute Erfahrung aus der Vergangenheit und nutze dieses Erlebnis und die Gefühle, die Du hattest. Rufe sie Dir wieder wach.

Bring die Energie der Highlights deiner Vergangenheit in Dein Bild der Gegenwart. Mach es dadurch rund.

Stelle Dir Fragen statt dich zu beklagen

  • Was kann ich heute kreieren?
  • Welche Energie hat mein idealer Kunde und in welcher Energie darf ich sein, um ihn anzuziehen?
  • Was für Kunden habe ich jetzt gerade?
  • Was brauchen diese Kunden von mir?
  • Ist dies der Kunde, den ich möchte?
  • Wie fühlt es sich an, mit diesen Kunden zu arbeiten?
  • Wie kann es jetzt noch besser werden, um die richtigen und jede Menge meiner Wunschkunden anzuziehen?
  • Was brauchen meine Kunden jetzt von mir?

Gehe in das Gefühl: Wie fühlt es sich an, mit diesen Kunden zu arbeiten? Wie fühlt es sich an, mit Kunden zu arbeiten die kreativer werden möchten, die mehr in ihrer Schöpferkraft sein wollen?

Sind es die, die jammern und bewerten, oder sind es die, die auch die Wolkendecke durchbrechen wollen?

Und dann frag Deine Kunden innerlich, was sie von Dir brauchen, um Deinen Kurs zu sehen.

Was denkst Du bzw. bewertest Du?

Wichtig ist, dass Du Dein Bewusstsein steuerst.
Es geht darum, dich nicht zu begrenzen mit negativen Gedanken und Bewertungen über etwas oder andere. Denn damit halten wir uns klein. Alles was wir im Voraus denken können, kann zu Materie werden – daher ist es so wichtig zu reflektieren, was wir denken. Nicht nur über andere, sondern auch über uns. Und unser Business.

Ansichten (Bewertungen) über andere sind leicht zu verändern, die Ansichten über sich selbst zu transformieren ist schwieriger, aber so wichtig.

Komm aus dem Mangeldenken heraus

Geh nicht ins Drama sondern gehe aktiv mit den Dingen um. Du bleibst sonst stecken. Wenn Du im Drama bist, dann bist Du nicht mit Deinem Höheren Selbst verbunden. Du bist dann im Außen am Reagieren, aber nicht bei Dir selbst.

Nur in Verbindung mit Deinem Höheren Selbst bist Du in der Lage, Neues zu erschaffen. Dann hast du das Gefühl, dass “Es” durch dich fließt.

Kunden und Geld folgen der Freude

Es ist dir daher eher ein Beitrag, wenn du eine motivierende und begeisternde Freude ausstrahlst. Du musst Dich nicht verstellen, aber auf Deinen Fokus achten und Deine Energie. Es ist sinnvoll, wenn Du aktiv mit den Dingen und Erlebnissen umgehst und Dich immer wieder mit Deinem Quanten-Ich oder Höherem Selbst verbindest.

Die Kunden finden Dich schneller

Was passiert, wenn Du energetisches Marketing betreibst?

Die meisten Online-Unternehmer meinen, sie müßten im klassischen Marketing mega aktiv sein und täglich an ihrer Sichtbarkeit basteln. Es ist aber viel wichtiger, in welcher Energie Du die Dinge tust! Dann finden Dich Deine Kunden viel viel schneller, denn Du bist authentisch und auf der Frequenz des Empfangens.

Verbinde Dich vor jeder Marketing-Aufgabe mit Deinem Höheren Selbst

Frag Dich daher immer:
Wie geht es Dir, wenn Du in Aktion gehst? Wie gehst Du in die Calls, bist Du in Deiner Mitte? Wenn Du mit deinem Quanten-Ich verbunden bist, hast Du Deine Zuhörerschaft mit der Aufmerksamkeit bei Dir.

Wenn Du Dich mit deinem Höheren Selbst verbindest, dann fließen auch deine schriftlichen Texte förmlich aus dir. Wenn es notwendig ist, dann bewege Dich vorher – gehe spazieren oder tanze. Mach dein Video oder schreib deinen Text nie aus einer beklagenden Haltung heraus.

Deine Kunden erreichst du über deine Herzfrequenz. Denn dann bist Du wirklich verbunden. Mach die Texte und die Videos, wenn du dich angebunden fühlst und du ziehst so mehr Wunschkunden an.

Es geht um Inspiration und Persönlichkeit

Heute geht es am überfluteten Onlinemarkt nicht mehr um reine Vermittlung von Informationen, sondern um Inspiration und Motivation. Zeige Dich in Facebook Posts, Live Calls unperfekt echt in deiner authentischen Persönlichkeit und damit in Deiner Energie. Menschen folgen Menschen, denen sie vertrauen, dich sich stimmig anfühlen.

Sei dir bewusst, dass du immer angebunden an Dich selbst bist. Du kannst Dich bewusst immer fragen, wie es jetzt noch besser werden kann oder was sonst noch möglich ist. Damit erweiterst du das Feld deiner Möglichkeiten.

Möchtest noch mehr über energetisches und auch klassisches Marketing für dein Onlinebusiness erfahren, dann komm in meine Facebook Gruppe Funkeln statt funktionieren und lass dich regelmäßig live coachen.

Wenn du die Abkürzung nehmen möchtest, dann buche gleich eine kostenfreie Energie-Session bei mir. 

Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg beim Kreieren ganz neuer Möglichkeiten mit deinem Quanten-Ich.

Herzliche Grüße

Deine Andrea

Leave A Response

siebzehn + neunzehn =

*

* Denotes Required Field