Warum du noch zu wenige Ideal-Kunden gewinnst

Es gibt so viele verschiedene Gründe, warum du noch nicht mit deinen Idealkunden arbeitest. Zu diesem Thema habe ich vor zwei Wochen ein Facebook Live gegeben. Danach wurden meine Summer Sessions geflutet und ich nehme sie zum Anlass, noch einmal die Aufzeichnung zu teilen.

Hier kannst du deine Ausreden und Hürden noch einmal genauer unter die Lupe nehmen:

Alle Gründe noch einmal zusammengefasst:

1. Dir fehlt eine authentische, scharfe Positionierung

und zwar eine, mit der du dich als Scanner wohl fühlst, unter deren Dach du auf keine deiner vielseitigen Facetten verzichten musst, sondern in deine freie Entfaltung gehst. Trotzdem kannst du dich für EINE sichtbare Problemlösung als Expertin positionieren. Aber…

2. Dir ist noch nicht klar, was deine Berufung bzw. Bestimmung ist

Das ist nun aber mal die Grundvoraussetzung für deine Positionierung. Sie ist das Fundament, dein Warum! Warum trittst du jeden Tag an und möchtest Menschen dienen? Wenn du es herausfinden willst, schaue zurück auf den roten Faden in deiner Lebensgeschichte: was hast du bereits immer wieder gut gemeistert? Welche Hürden wurden dir immer wieder in den Weg gestellt, damit du lernst, sie zu nehmen und anderen später dabei zu helfen, sie zu überwinden? Das hat eine große emotionale Bedeutung für dich. Es gibt eine Zielgruppe da draußen am Markt, die genau diese Erfahrung, diese Expertise von dir braucht.

3. Du kennst deine Werte nicht

Deine Werte weisen dir die Richtung, in die du gehst, aber auch die Richtung, in die deine Kunden gehen wollen. Also schreibe sie dir auf die Fahnen, lasse sie in deinen Slogan mit einfliessen und ziehe darüber deine Idealkunden an, die die gleichen Werte haben wie du. Das macht deine Arbeit leichter, reicher und fliessender.

4. Dein Mindset ist noch nicht auf Fülle ausgerichtet

Meines Erachtens ist das der Hauptgrund, warum du dich noch über zu wenig Idealkunden beklagst. 90% deines Erfolges macht deine Schwingung aus. Das ist wie beim Flirten. Diejenigen Menschen, die selbstzufrieden schwingen und sich sexy fühlen, haben die meiste Attraktivität und Begeisterungsfähigkeit. Also lass es dir gut gehen, gönne dir etwas, zelebriere jetzt schon deinen Wohlstand, den du gerade in dein Leben ziehen möchtest. Und rede darüber…

5. Dir fehlt noch das richtige Storytelling

Ganz oft beobachte ich auf Facebook, dass Unternehmerinnen ihre wunderschönen Fotos ohne Geschichte dazu posten. Nimm deine Followerschaft mit und erzähle, wie dein Alltag ausschaut, welche Fortschritte deine Kunden machen, welche wichtigen Insights du diese Woche hattest, wofür du dankbar bist. Das zieht deine Kunden an – nach der Devise “Das will ich auch!”. Benutze hierbei deine Herzenswörter und sprich in der Sprache deiner Ideal-Kunden! Wenn du einen klaren Wunschkunden-Avatar angefertigt hast, fällt dir das sehr leicht. Denn dein Idealkunde hat die gleichen Herzenswörter wie du. In ihnen liegt die Magie. Keywords brauchst du nur für die Google und YouTube Suchmaschinen und diese kannst du taggen und nebenher mit einfliessen lassen.

6. Du machst kein konkretes Angebot oder hast keinen Call-to-Action hinter deinem kostenfreien Content

Meine Güte, wie oft ich das sehe! Da könnte ich mir die Haare raufen! Es wird so viel kostenfreier Content geliefert, aber nie ein Angebot gemacht. Und wenn es platziert wird, dann ggf. als Mini-Stundenpaket. Leute! Die Zeiten des langen kostenfreien Contents und E-Mail-Listen-Aufbau ist vorbei. Heute wird schnell verkauft und zwar von dem, der am sichtbarsten ist und klar und deutlich sein Produkt vorstellt. Das heisst nicht, dass du als Hochsensibler laut schreiben und grölen sollst – aber dein Angebot kontinuierlich auf DEINE ART sichtbar machen ist ein Muss, wenn du Umsatz willst.

Wenn du da unsicher bist, komme gerne hier in die Summer Session – bis 15.07. habe ich noch eine kostenfreie Aktion laufen!

7. Du bist zu günstig

Premium-Coaching-Programme mit Wert, Retreats an wunderschönen Orten – das sind die Produkte, die sich am schnellsten verkaufen. Warum? Weil du dich als Expertin für ein bestimmtes Problem positionierst, an Glaubwürdigkeit gewinnst, eine Schritt für Schritt-Anleitung als Transformation-Prozess an die Hand gibst und dir das deine Interessenten auch abnehmen. Rom wurde nicht an einem Tag gebaut. Für jeden Mensch ist plausibel, dass eine echte Transformation nicht in ein, zwei Stunden zu erreichen ist, sondern immer ein Prozess ist. Und durch diesen kannst du am besten während eines Retreats oder eines Premium Programm leiten. Dafür darfst und solltest du natürlich einen angemessenen, hohen Preis verlangen. Vielleicht buchen dich deine Interessenten nicht, weil du zu günstig bist.

8. Du wartest zu lang oder verzettelst dich ständig in nichts bringenden Aktivitäten

Ich habe mir angewöhnt, geniale Projektideen, die mir vorher schon gefühlt Riesenspass machen, sofort umzusetzen. Denn ich weiß, dass ich es nie mache, wenn ich zu lange grüble. Das ist im übrigen der große Unterschied zwischen erfolgreichen und erfolglosen Menschen. Unternehmer oder Unterlasser – zu welcher Gruppe gehörst du?

Mein Premium Programm Bootcamp hat von der Idee in Nizza, über den Launch bis zum Start insgesamt zwei Wochen gebraucht und die Teilnehmerinnen sind gerade so happy über ihre Workation und ersten Ergebnisse. Ich kann dir das nur Empfehlen. Fang ohne großen Schnick Schnack an und tu es einfach!!! Es pusht, motiviert und macht zufrieden, auch wenn dein erstes Programm nicht gleich perfekt ist. Das erwartet keiner von dir! Aber du hast eine einzigartige Expertise, die die Menschheit da draußen braucht. Alles andere ist unterlassene Hilfeleistung!

Wenn ich dich jetzt angesteckt habe, und du das zweite Halbjahr dieses tollen 2018 noch so richtig rocken willst, dann komm doch gerne noch in meine Summer Session. Gemeinsam schauen wir deine aktuellen Herausforderungen an und finden eine Strategie für dich. Die Aktion läuft noch bis Mitte Juli. Hier kannst du dich anmelden!

Bisherige Summer Session Teilnehmerinnen berichteten:

 

"In der Summer Session mit Andrea habe ich viel Klarheit gewonnen und

konnte gut reflektieren, wo ich gerade mit meinem Business stehe und was die nächsten 

Schritte sind. Andrea hat eine wunderbar intuitive Art, die richtigen Worte zu finden.“


- Katja, Coach

Wenn du auch mehr Klarheit über deine nächsten Schritte haben möchtest, dann komm doch gerne auch in die Summer Session!

Ich freue mich auf dich

Andrea

 

Leave A Response

fünfzehn − 3 =

*

* Denotes Required Field