Über Authentizität an Reichweite gewinnen – für hochsensible Coaches

Reichweite ist ein sehr wichtiges Thema, wenn es um Deine Kundengewinnung geht. Wenn ich von Reichweite spreche, dann meine ich: Wie sichtbar bist Du? Wie bekannt ist Dein Business und vor allem: Wie bekannt bist Du selbst in Deinem Business? Wer kennt Dich in den Sozialen Medien oder auch offline? Ist da noch Luft nach oben? Wenn es so sein sollte, dann hast Du eventuell eine Tarnkappe auf. Dann ist dieser Artikel mit den Impulsen für Deine Reichweite genau für Dich.

Ich werde oft von meinen Kundinnen gefragt, wie sie Reichweite und Sichtbarkeit bekommen können, wenn sie noch am Anfang stehen und das Budget fehlt. Viele meiner Artikel und Webinare informieren über Alternativen zu teuren Werbekampagnen. Diese funktionieren vor allem gut, wenn Du sie mit energetischem Marketing verbindest, um Dir eine gute Reichweite aufzubauen.

Ich möchte Dich ermutigen, nicht zu lange zu warten, sondern direkt damit loszulegen, an Deiner Sichtbarkeit zu arbeiten. Denn sie ist das A und O in Deinem Business.  Dies ist möglich, wenn Du gezielt auf Deine Kunden eingehst und weißt, wo Du sie abholen kannst. So schaffst zu es auch mit einem kleinen Budget schon Wunschkunden anzuziehen.

Wie genau und mit welchen Methoden in den Sozialen Medien Du es schaffen kannst, Deine Reichweite aufzubauen und Kunden zu finden, die wirklich gut zu Dir passen, erzähle ich in diesem Webinar:

 

 

Hier fasse ich die Strategien nochmals zusammen:

Die Kombination von Energie und Pragmatismus

Es ist wichtig, dass Du nach dem Prinzip “sowohl als auch” vorgehst. Du weißt mittlerweile bestimmt, dass ich eine Liebhaberin des energetischen Marketing bin. Doch auch das pragmatische Umsetzen und eine Kenntnis der wichtigsten Strategien sind enorm wichtig für Dein Business.

Schritte ganz pragmatisch zu gehen, nachdem Du energetische oder psychische Stolpersteine aus dem Weg geräumt hast, ist essentiell. Stolpersteine können z.B. Traumata sein oder karmische Verstrickungen aus früheren Leben, die Dich jetzt daran hindern sichtbar zu werden. Durch Erlebnisse, die mit Angst besetzt sind, kann das Unterbewusstsein Dich davor schützen wollen, gesehen zu werden. Der erste Schritt ist also, diese alten Geschichten aufzulösen, um frei zu sein.

Deine Authentizität

Wenn Du dann endlich den Tarnanzug hinweggefegt hast und Dich für Deine Ressourcen, Fähigkeiten und Dein Können anerkennen kannst, dann kann es losgehen mit der Arbeit an der Sichtbarkeit.

Ein ganz wichtiger Punkt ist hier immer Deine Echtheit, denn sie macht Dein Charisma aus. Bist Du authentisch, dann wirst Du auf den Sozialen Medien ganz anders wahrgenommen als jemand, der nur auf eine Show aus ist. Erzähle über Dich, zeige Dich wie Du bist, auch verletzlich. Verstell Dich nicht, sondern gib Deinem Kunden die Möglichkeit, Dich wirklich in der Tiefe kennenzulernen.

Storytelling

Storytelling ist nichts anderes, als Deine Geschichte zu erzählen. Erzähle von Dir, erzähle Geschichten die wahr und echt sind und die zeigen, welchen Weg Du selbst gegangen bist. Zeige Deinen Fans, wie Du selbst Hürden genommen hast und welche Lösungen Du hast, die auch wichtig für sie als Kunden sein können.

Erzähle Geschichten aus dem Leben, die einen Bezug zu dem haben, was Du heute machst.

Die meisten Menschen haben ihr Business darauf aufgebaut, was sie selbst erlebt haben. Die Hürden haben eine große Bedeutung und Du hilfst den Wunschkunden dadurch, dass Du genau diese Probleme überwunden hast, die er auch hat.

Beschäftige Dich mit dem Wunschkunden, seiner Hölle. Welches Problem, welchen Schmerz hat er? Jedes einzelne Problem kannst Du z.B. in einen Facebook-Post verpacken, in ein Video, das du auch auf YouTube oder Instagram teilst und auf dem privaten Facebook Profil oder auf deiner Fanpage, um Likes zu gewinnen. Schildere, wie du ein Beitrag bei diesem Problem sein kannst, wie du dir und auch anderen schon geholfen hast. Die Hölle solltest Du in den Worten deines Interessenten beschreiben. Du kennst die Worte des Interessenten genau – wie das geht habe ich schon im vorigen Blogartikel beschrieben. Finde heraus, wo beim Wunschkunden der Schuh drückt und berichte darüber. Zeige ihm, dass du der Experte für genau diesen Schmerz (Hölle) oder seine Sehnsucht (Himmel) bist.

Schreibe längere Geschichten über das, was Du durchlebt hast. Beschreibe es als würdest Du einen fesselnden Roman schreiben. Offen, ehrlich, authentisch. Was hast Du getan, um dieses Problem zu lösen. Wie ging es Dir danach? Wie sieht der Himmel aus, nachdem Du das Problem gelöst hast.

Bediene allerdings nicht das Dramaland in das viele so gern reisen. Bleibe lösungsorientiert und halte ihm die Lösung vor Augen. Denn Du schreibst ja aus der jetzigen, kraftvollen Energie heraus. Und damit ziehst du ihn an.

Solltest Du Sorge haben, dass Du den Menschen in Deiner Echtheit zu viel bist, dann möchte ich Dich beruhigen: Dieser Gedanke entspringt meist unseren Ängsten, uns zu zeigen. Berührende Posts zu schreiben in authentischer Art und Weise ist ganz wichtig für Deine Reichweite. Warum ist das so schwierig? So wie die Soldaten  in ihren Tarnanzügen sich in den Busch werfen, damit sie sich vom Feind verstecken können, so reagieren wir auch oft aus Angst.

Woher kommt die Angst sich zu zeigen?

Häufig ist es ein Thema aus dem früheren Leben. Wenn man dort beispielsweise aufgrund seiner Heilkunst umgebracht wurde, hat man oft in dieses Leben noch die Angst mitgenommen. Diese Erinnerung kann man karmisch ablösen, das ist etwas was sich auf jeden Fall lösen lässt.

Denk dran: Die Menschen möchten Deine Unterstützung! Sie brauchen sie. Alles andere ist unterlassene Hilfeleistung!

Wie fühlt sich der Gedanke an, den Menschen ein echter Beitrag zu sein? Denn dieser Gedanke wird Menschen anziehen, die Dir sehr gern zuhören.

Wie finde ich interessante Themen?

Die Menschen wünschen sich ja Hilfe und haben schon oft versucht, ihr Problem zu lösen. Menschen wünschen sich, dass Du Deine Geschichten erzählst. Hier ein paar Impulse um Themen zu finden:

  • Zielgruppenanalyse
  • ähnliche Gruppen analysieren
  • Umfragen im Netzwerk machen
  • Netzwerktreffen besuchen
  • am Charisma arbeiten, eigene Geschichte entdecken
  • Bewertungen loslassen
  • verbinde Dich mit dem Höheren Selbst: Was will heute mein Kunde hören?

Lass alle Bewertungen und Ansichten los, wie Deine Kunden sein müssten, wie Du sein solltest. Das heutige Marketing funktioniert über Persönlichkeit und Sympathie. Menschen möchten Dich erleben und spüren können in all deinen Facetten, auch die vermeintlich fehlerhaften. Sie machen dich sympathisch. Informationen bekommen sie inzwischen überall.

Das eigene Öffnen und sich-zeigen macht Dich menschlich und verletzlich. Das ist es, was Nähe schafft und Dich mit dem Kunden auf Augenhöhe bringt.

Interaktion

Ein ganz wichtiges Thema, nicht nur auf Facebook, sondern auch auf Instagram.  Besonders werden Live Videos von FB belohnt und einer breiten Masse angezeigt. Wenn Du ein Livevideo auf Facebook machst, fordere die Zuschauer auf, dass Du Likes und Herzchen bekommst. Denn so bekommst Du mehr Reichweite. Facebook ist daran interessiert, viele Menschen aktiv auf seiner Platform zu halten. Deshalb wird Facebook die Gruppen, wo viel Interaktion ist, mehr Menschen anzeigen.

Beteilige Dich an Livecalls von anderen Menschen, Netzwerkpartnern und Menschen die Du sympathisch findest. Sprich Deine Kunden an, dass sie Dich abonnieren. Sie können oben in Deiner Gruppe auf “benachrichtigen” klicken, denn dann erst bekommen sie alles angezeigt, wenn es Neuigkeiten in der Gruppe gibt. Goldene Regel: Mache es zuerst selbst, was Du Dir von anderen wünscht. Wenn Du möchtest, das viele bei Dir liken, dann mache das auch bei anderen.

Schau Dir Mentoren von Dir an oder Menschen, die Du interessant findest. Wenn Du auf deren Seite warst, dann wirst Du auch benachrichtigt, wenn diese Menschen etwas Neues postet. Der Facebook-Algorythmus merkt sich dies – und natürlich läuft es so auch bei Deinen Fans. Also weise sie immer darauf hin was sie tun sollten, um informiert zu bleiben.

Empfehlungen

Es ist wichtig, Fortschritte der Kunden zu teilen. Lass Deine Kunden für Dich sprechen und poste, was sich in der Arbeit mit Dir tut. In den Gruppen, auf der Fanpage, auf Deinem Privaten Profil. Das ist Dein Echtheits-Zertifikat und ganz wichtig.  Wenn der Kunde begeistert ist, dann bitte ihn das zu teilen. Der Kunde darf es ruhig emotional schreiben. Der beste Zeitpunkt dafür ist direkt nach der Session, denn hier bist du noch in der Energie. Darüber lässt sich wunderbar Reichweite und Vertrauen aufbauen.

Gruppenaktivität auf FB

Sorge dafür, dass die Leute in der Gruppe sich beteiligen. Fragen und Posts sollten sehr spezifisch sein, denn dann werden die Kunden in Deiner Gruppe auch aktiv, weil sie sich dann angesprochen fühlen. Sie müssen herangeführt werden an das Thema, dass sie gerade jetzt bewegt.

Du darfst auch ruhig provozieren und etwas grenzwertiger schreiben. Je mehr Interaktion auf Deiner Seite oder in der Gruppe ist, desto höher wirst Du gerankt. Interaktion in Gruppen wird z.B. von Facebook sehr gut belohnt.

Geh rein ins Thema und schlachte es aus, damit Deine Kunden Lust haben zu fragen, zu interagieren. So findest Du heraus, wo genau Dein Kunde tatsächlich steht.

Interviews

Andere Experten zu interviewen und die Videos auf Deinen Seiten zu teilen ist eine großartige Möglichkeit um Reichweite zu gewinnen.

Gut sind Interviews zu Themen, die zu Deinem Business passen. Interviewe die Menschen auf Deinem Kanal, und tauscht dann. Suche Dir Themen die Beiträge für Dein Business und Deine Kunden sind. Ihr könntet auch gegenseitig Eure Emaillisten nutzen, auch das ist eine Win-Win-Situation, wenn einer das hat, was der andere braucht und umgekehrt. Immer so, dass Ihr einen guten Ausgleich habt und Ihr Euch nicht ins Gehege kommt.

Mache Interviews mit Kunden, die über Dich sprechen. Poste dies nicht nur auf Deiner Seite, sondern mache diese optimaler Weise auch zu einer Werbeanzeige auf Facebook.

 

Ein letzter Tipp:

Erkenne Deine Fähigkeiten und Deine Stärken an und spreche darüber, zeige Dich in Deiner Kraft. Das ist meine beste Empfehlung für Deine Sichtbarkeit.

Stelle Dir immer die Frage, wie Du mit Leichtigkeit sichtbarer werden kannst. Wie es noch besser werden kann.

 

Möchtest noch mehr über Reichweite, energetisches und auch klassisches Marketing für dein Onlinebusiness erfahren, dann komm in meine Facebook Gruppe Funkeln statt funktionieren und lass dich jeden Dienstag Abend live coachen.

Wenn du die Abkürzung nehmen möchtest, dann buche gleich deine kostenfreie Strategie-Session bei mir und wir unterhalten uns über mein Business Retreat auf La Palma, in dem du deine Ängste und Widerstände auflöst und lernst, wie du deine Wunschkunden magisch anziehst.

 

Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg beim Kreieren ganz neuer Möglichkeiten mit Deinem Herzensbusiness.

Herzliche Grüße

Deine Andrea

Leave A Response

15 − 8 =

*

* Denotes Required Field